Forscher beobachten erstmals direkt Quelle von Gravitationswellen

Den Forschern ist es erstmals gelungen Gravitationswellensignale von zwei kollidierenden Neutronensternen aufzuzeichnen. Die Quelle der Gravitationswelle liegt etwa 130 Millionen Lichtjahre entfernt von der Erde. Am 17. August erreichte die Strahlungsfront die Erde und wurde von zahlreichen Teleskopen registriert.