Erdogan hat mit König Salman telefoniert

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat mit dem König Saudi-Arabiens, Salman ibn Abd al Aziz al-Saud telefoniert.

Erdogan hat mit König Salman telefoniert

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat mit dem König Saudi-Arabiens, Salman ibn Abd al Aziz al-Saud telefoniert.

Wie aus Kreisen des Staatspräsidiums verlautete wurden bei dem Telefonat die bilateralen Beziehungen und die Syrien-Krise erörtert.

Zudem habe Staatspräsident Erdogan den saudi-arabischen König über die anhaltende Operation Olivenzweig der türkischen Streitkräfte gegen Terrorelemente in der syrischen Afrin-Region informiert.  

Erdogan habe betont, in Afrin würden Terroristen die Bewohnet vertreiben. Die Araber, Kurden und Turkmenen würden die Operation unterstützen. Die Operation werde auch die Rückkehr der Bevölkerung in ihre Wohnungen ermöglichen.

Beide Staatsoberhäupter hätten auf die Bedeutung der territorialen Integrität und eine politische Lösung hingewiesen. In diesem Zusammenhang werde es von Nutzen sein, die gemeinsamen Bemühungen und die Kooperation weiter auszubauen.

König Salman habe seine Unterstützung für dem Genfer-Prozess und die internationalen Bemühungen in der Syrien-Krise zur Sprache gebracht. Erdogan hingegen habe den Astana-Prozess und den Sotschi-Kongress als einen unzertrennlichen Bestandteil des Genfer-Prozesses bezeichnet.

Erdogan und König Salman hätten die Entschlossenheit zum weiteren Ausbau der bilateralen Beziehungen bestätigt.



Nachrichten zum Thema